Ortlieb

Die Ortlieb Sportartikel GmbH wurde im Jahr 1982 von Hartmut Ortlieb in Nürnberg gegründet. 1997 ist der Hersteller wasserdichter Packtaschen für Fahrräder nach Heilbronn umgezogen und beschäftigt heute 100 Mitarbeiter.

Marktlücke erkannt

Hartmut Ortlieb kam sozusagen aus der Not heraus auf seine Geschäftsidee. Der passionierte Radfahrer war auf der Suche nach wasserfesten Taschen für sein Rad. Doch die gab es in den 1980er-Jahren nicht. Und so nähte er in Eigenregie und zunächst nur für den Eigenbedarf in seiner Garage wasserfeste Taschen aus LKW-Planen.

Ortlieb – Die Marke, der auch Fahrradkuriere vertrauen

Heute umfasst das Portfolio von Ortlieb fast 300 Produkte. Neben Fahrradzubehör bietet das Unternehmen unter anderem auch Outdoorausrüstung für Wassersport und Motorräder an sowie spezielle Umhänge- und Rucksacktaschen für Fahrradkuriere. Allen Produkten gemein sind die wasserdichten Verschlusssysteme, die mal als Reißverschluss, mal als Klettverschluss oder auch als Rollverschluss daherkommen. Alle Nähte sind hochfrequenz-verschweißt, wodurch auch durch sie definitiv kein Wasser eindringen kann. Sollte doch mal etwas nass werden, greift die Garantie von fünf Jahren, die das Unternehmen auf all seine Produkte gewährt.

Made in Germany

Ortlieb produziert nicht nur zuverlässige, wasserdichte Outdoorausrüstung, sondern achtet dabei auch noch auf die Umwelt. 80 Prozent des Planenmaterials stammt aus Deutschland beziehungsweise angrenzenden europäischen Ländern. Auch die Hochfrequenz-Verschweißung findet in Deutschland statt. Auf diese Weise werden lange Transportwege vermieden, aber auch hohe Produktionsstandards gewährleistet.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0 (from 2 votes)
Ortlieb, 9.5 out of 10 based on 2 ratings

Kommentare sind geschlossen.